Diese Website ist eine Bündelung meiner privaten öffentlichen Webseiten und dient als eine Art von Drehscheibe. Teils konzipiere ich die Webauftritte neu, da ich mit Hugo und HTML-PHP-Konstrukten neue Wege ohne Datenbankanbindung gehen will. Daher wird bei dem ein oder anderen Link nur auf eine Seite mit Erklärung gesprungen. Der Inhalt muss noch folgen (Stand: 02.05.2020).

Die Welt entdecken

Viele Themen und Fragestellungen beschäftigen mich. Mit vielen Themen und Fragestellungen habe ich intensive Berührungspunkte, denen ich mich in meiner Freizeit widme. Jedoch ist die Zeit, die ich für meinen Beruf aufzuwenden habe, wie bei so viele anderen Menschen auch, wichtiger. Die Handhabung dieser Webseite, das Füllen mit Artikel auf den verlinkten Webseiten, all dieses ist reiner Hobbyismus und reines Interesse. Kommerzielle Ziele habe ich mit meinen Webseiten bislang nicht. Aber man soll ja nie nie sagen. Wer weiß, in welche Zeiten wir mit Corona und Klimawandel noch gehen werden. Dafür möchte ich mich so gut es geht rüsten. Aber alles ohne Panik und Hektik. Alles, was auf uns zurollt, hat sich über Jahrzehnte entwickelt und lässt sich nicht von jetzt auf gleich stoppen oder umkehren. Der Mensch selber muss sich ändern, erst dann wird es eine nachhaltige Veränderung geben.

Themen und Stichpunkte

  • Radfahren ist meine liebste Beschäftigung in Freizeit und in Natur
  • Linux bzw. die Distributionen ist mein Betriebssystem
  • Programmierung hat mein großes Interesse, ohne es zu können
  • Flora (und Fauna) zu Hause als Experimentierthema
  • Sogenannte WebApps teste ich sehr gerne (WordPress & Co.)
  • Klimawandel, Energie-,Verkehrs- und Mobilitätswende muss sein.
  • Lesen stirbt aus, hoch lebe das eBook und die Phantasie
  • Filme und Serien aus der Vergangenheit wecken Erinnerungen
Das neue Pedelec am 22.01.2020

Radfahren

In meiner Jugend war das Rad das einzige Fortbewegungsmittel, um aus meinem Dorf herauszukommen. Als mit 18 Jahren der Führerschein gemacht war, landete das Fahrrad in der Ecke und wurde bis zum Februar 1998 als Sport- und Fortbewegungsmittel nicht mehr beachtet. Seit diesem Zeitpunkt jedoch habe ich meine Liebe zum Radfahren neu entdeckt und mir auf vielen Tages- und auch Urlaubstouren die Faszination zurückgeholt. Die verlorenen 16 Jahre kann ich nicht rückgängig machen, aber auch heute als gesetzer Senior von 55 Jahren bin ich auf dem Rad gerne unterwegs und erfreue mich nun auch eines Pedelec, welches ich mir im Januar 2020 zugelegt hatte. Zum Radfahren gibt es reichlich Themen, besonders jetzt im Zeitalter von Klimawandel und möglicher Energiewende.

Linux-Kernel und Distributionen

Linux und Distributionen

Seit Juli 2010 bin ich ausschließlich mit Betriebssystemen auf der Grundlage des Linux-Kernels unterwegs. Auf Grund der Preisgestaltung und Spionagevorwürfe gegenüber Microsoft als Hersteller von Windows hatte ich mich entschlossen, mich den Themen und Problemstellungen der Linuxwelt zu stellen. Das hat einiges an Lernaufwand und Nerven gekostet, aber ich bin sehr froh, dass ich diesen Schritt gemacht habe. Somit kann ich auch sehr gut die OpenSource-Bewegung verfolgen und unterstützen. Seit nunmehr 10 Jahren bin ich privat nicht mehr auf Windows angewiesen. Beruflich ist das anders. Da muss ich mich den Vorgaben meines Arbeitgebers unterwerfen und eben mit Windows und den Microsoft-Office-Produkten arbeiten. Und ich bin auch ehrlich; Excel ist ein Vehikel, aber ich arbeite gerne damit. Besonders in Verbindung mit VBA habe ich mir so einiges an Arbeitserleichterung geschaffen.

Programmierung allgemein

Programmierung und Sprachen

Die Welt der Programmierung habe ich mir nie richtig erschließen können. Das finde ich sehr schade, aber immer dann, wenn ich loslegen wollte, kamen andere Themen und Probleme dazwischen, die mir ein kontinuierliches Lernen einer Programm- oder Scriptsprache verhagelten. Alles was ich heutzutage kann, kann ich nur mit einem halbseidenen Dunkelwissen. Aber damit bin ich auch durchaus zufrieden. Denn das ist besser als nichts und mehr als das, was vielleicht der Großteil der Bevölkerung kann. Problematisch ist "nur", dass ich oftmals die Sicherheit meiner Programm gegen Fremdeinflüsse nicht bewerten kann. Ich interessiere mich für PHP i.V.m. MySQL oder MariaDB oder SQLite3. Python wäre etwas, was ich gerne in Ansätzen beherrschen würde, da es für C oder C++ bei mir überhaupt nicht reicht. Shell-Programmierung habe ich ein bisschen lernen können.

Flora und Fauna

Flora (und Fauna)

Auf Grund meiner wohnlichen Situation, und auch wegen anderer Zustände, musste ich meine Hobbys Aquaristik und Terraistik aufgeben. Ich habe lange gekämpft, aber gegen den Willen des Partners etwas auf kleinem Raum durchzuetzen, ist nervig und nicht angenehm. Dennoch habe ich mir ein Stück Natur bewahrt, indem ich im Juni 2019 auf YouTube den Kanal von Detlef Römisch, einem sehr sympathischen Mann, entdeckt hatte und nun selber in die Aufzucht von Pflanzen eingestiegen bin. Über den Winter habe ich einiges an Samen und Kernen keimen lassen und möchte mir daraus den langgehegten Wunsch nach Bonsaikulturen erfüllen. Zur Dokumentation dessen, was ich so mache und erreicht habe, habe ich eine separate Webseite erstellt, die ich auch als Testcenter für HUGO, einem HTML-Generator, nutze.

WebApps mit WordPress, Joomla! und Co.

WebApps

Wie so viele Menschen, die im Internet ihre Webseiten veröffentlichen wollen, habe ich die ein oder andere Software ausprobiert. WordPress, Jooml! und Co. habe ich auf meinem vServer oder auf Webhostings installiert und oberflächlich kennengelernt. So ganz damit anfreunden konnte und wollte ich mich nicht. Einmal war es sogar so, dass meine WordPress-Installation gehackt und als Spamschleuder für zwei Tage missbraucht wurde. Das hat mir beim Hoster viel Ärger eingebracht. Das war nicht so schön. Meinen eigenen Fehler habe ich erkannt, aber die Fehler, die die Softwarehersteller machen, kann ich nicht aussschließen. Daher hatte ich mich abgewendet. Dennoch möchte ich am Ball bleiben und das ein oder andere an Software weiter im Auge behalten. Dazu zählt auch, wie sicher diese Software denn tatsächlich ist, daher nutze ich meinen vServer als Testumgebung für die Installation verschiedenster Softwarepakete (WebApps).

Dürre, Überflutung, Hurricane, alles ändert sich

Klimawandel und andere Wenden

Das Thema Klimawandel ist ein umfassendes und mittlerweile sehr wichtiges Thema. Die Meinungen sind kontrovers und führen oftmals sogar zu Bedrohungen von Menschen, die anderer Meinung sind. Am Thema Klimawandel hängt sehr viel Geld und immer dann, wenn Geld eine Rolle spielt, wird es fies und gemein. Mittlerweile habe ich auch meine feste Meinung zu dem Klimawandel und dem, was wir eigentlich als Menschheit tun müssen, um künftigen Generationen eine lebenswerte Welt zu hinterlassen. Energie-, Mobilitäts- und Verkehrswende sind Themen, die mich eingefangen haben. Ich versuche das, was mir möglich ist, umzusezten, um meinen Energieverbrauch z.B. im Straßenverkehr zu minimieren. So oft es geht, fahre ich mit dem Rad zur Arbeit.

Einer der schönste Orte der Welt; eine Bibliothek

Lesen und Phantasie

Bis vor einigen Jahren war ich ein begeisterter Leser. Kriminalromane, Radtourgeschichten und historischen Romane hatten mich über Jahre in ihren Bann gezogen. Dann folgte eine Lebensphase, die mehrere Jahre andauerte, in der ich nicht mehr in der Lage war, mich auf ein Buch zu konzentrieren. Lesen wurde zur Qual. Die wohnliche Situation ließ auch keinen Platz für meinen lieben Taschenbücher, die ich letztlich alle zurücklassen musste. Diese unschöne Phase ist beendet. Langsam kann ich wieder abschalten und mich auf eine Geschichte konzentrieren. Leider aber sind meine Augen nicht mehr in der Lage ein Buch, also ein Papierbuch, zu bewältigen. Es geht einfach nicht mehr. Hörbücher und Hörspiele sind eine Alternative, wobei Hörbücher für mich nicht so die Rolle spielen, da das eintönige Vorlesen oder Erzählen ermüdend und einschläfernd sind. Hörspiele haben mehr Aktion. Ich kann aber auf dem Table durchaus eBooks lesen. Und genau da mache ich auch wieder.

Filme und Serien aus vergangenen Tagen

Filme und Serien aus der Vergangenheit

In meiner Kindheit und Jugend war das Fernsehen neben Büchern die einzige Möglichkeit sich von der Phantasie anderer Menschen berieseln und beeindrucken zu lassen. Daher sind mir viele Filme und Serien aus vergangenen Tagen bekannt und ich sehe sie auch immer wieder gerne. Mit dem Einzug der Privatsender hat dieses Interesse an Fernsehen aber sehr nachgelassen, da vieles nur noch Murks, Jux und Kommerz ist. Darauf habe ich keine Lust und sehe kaum noch Filme und Serien im Fernsehen. Die alten Filme und Serien haben es mir aber weiterhin angetan. Der Kommissar, Catweazle und Co. sind meine Helden.

Kontaktaufnahme

Natürlich ist es möglich, mit mir (hurtiger) Kontakt aufzunehmen. Ich ermögliche dieses, auch mit dem Wissen, dass die Mailadressen alsbald mit Spam zugemüllt wird.

Schreibt eine Mail zu: Jopii

Linkliste meiner Webseiten

Externe Links